Fehlt ihnen noch ein originelles Weihnachtsgeschenk? - dann kann die Ortsgemeinde
Trimbs helfen. Wir halten für sie folgende Artikel bereit:

• Wein „Trimbser Obermark“, 0,75 l Fl. Mosel Riesling-Hochgewächs 2016/2018
• Schiefertafel mit Trimbser Wappen
• DVD oder Blue Ray vom Jahrtausendfest 2019 inkl. historische Filmaufnahmen
• Kerzen Filialkirche „St. Petrus“ zu Trimbs
• Trimbser Gedichte (gesammelte Werke - kleiner Einband)
• Einkaufstaschen aus Stoff mit den Dialekt-Aufdrucken: „Main Täsch“,
„Enkaafs Täsch“, Aahl Täsch“ und „Schön dat me hai säin!“
• Heimatbuch 2022 mit Beitrag aus Trimbs
• Postkarten „Gruß aus Trimbs“ (drei verschiedene Motive)

Rufen sie einfach unter Tel. 6081 an oder bestellen über unsere Internetseite www.trimbs.de (Kontakt). Der Corona konforme „Bringdienst“ wird sie dann gerne versorgen. Gerne können sie uns auch in der wöchentlichen Bürgersprechstunde montags in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr besuchen. Kommen sie gut durch die vorweihnachtliche Zeit und bleiben sie gesund.

 

Foto: Schiefertafel mit Trimbser Wappen

Wappen Trimbs Schiefertafel 

 

 

Die Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
in Trimbs wurde auch in diesem Jahr von unserm Mitbürger Bernd Manns durchgeführt.
Er konnte Spenden in Höhe von 783,37 € einsammeln. Ein äußerst beachtliches Ergebnis für unseren Ort. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön an den fleißigen Sammler und ein ganz besonders dickes Lob an alle spendierfreudigen Bürgerinnen und Bürger.
„Der Einsatz hat sich gelohnt!“ - Originalton Bernd Manns.


Peter Schmitt, Ortsbürgermeister

Zahlreiche Kinder aller Altersgruppen, deren Eltern, Großeltern, Bürgerinnen und Bürger
aus Trimbs, so wie viele „Ehemalige“ Trimbser mit ihren Kindern und Enkelkindern und viele Gäste zogen beim Martinsabend 2021 durch die bunt beleuchteten Straßen von Trimbs. Auch Petrus hatte ein Einsehen und hielt seine himmlischen Pforten geschlossen.
Corona bedingt fand in diesem Jahr die Einstimmung auf den Martinsabend in der Straße
„In der Fahrt“ an der Kirche statt. Unser neuer Pfarrer Carsten Scher und die Leiterin unserer Kindertagesstätte „Traumland“ Brigitte Dreiser stimmten auf den Martinsabend mit einem kurzen Gebet, dem gemeinsam gesungenen Martinslied und einer Geschichte des Heiligen Sankt Martin, passend zum Hochwasserereignis diesen Jahres, ein. Im Anschluss daran bewegte sich der Martinszug, angeführt vom Heiligen Sankt Martin, Ruud Hoex hoch zu Ross, durch die Straßen von Trimbs. Vorbei an vielen wunderschön mit Laternen und Kerzen dekorierten Häusern zog man unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Kruft zum Martinsfeuer. Für sicheres Geleit sorgten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Trimbs. Zu den Klängen des Martinsliedes wurde das Martinsfeuer 2021 entzündet. Nachdem man einige Zeit am Martinsfeuer verweilte ging es zurück zum Dorfplatz. Hier erhielt jedes kleine und auch größere Kind zur Belohnung für die Teilnahme am Martinszug einen wohlschmeckenden Weck. Besondere Erwähnung bedarf es der vielen selbstgebastelten Laternen im Martinszug. Auch die Kinder der Bambini-Feuerwehr Trimbs/Welling nahmen geschlossen am Martinsumzug teil. Im Hof vor der alten Schmiede der Familie Währ hielt die Katholische Frauengemeinschaft Trimbs auch in diesem Jahr wieder leckere Kalt- und Warmgetränke und warme Würstchen bereit. Zahlreiche Zugteilnehmer nahmen dieses Angebot gerne und ausdauernd in Anspruch. Ich bedanke mich bei allen Besucherinnen und Besuchern für ihr diszipliniertes Verhalten bei der Beachtung und Einhaltung der Corona-Regelungen.
Mein besonderen Dank richte ich an die Leiterin unserer Kindertagesstätte „Traumland“ Brigitte Dreiser und ihr Team, an Pfarrer Carsten Scher, an Küster Werner Wagner, an unseren St. Martin Ruud Hoex vom Gast- und Reiterhof „Trimbser Mühle“, an den Musikverein Kruft, an die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Trimbs und an die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft Trimbs für ihr Mitwirken und Engagement zum Gelingen des diesjährigen Martinsabends. Mein Dank gilt auch den Männern vom Dienstagstreff sowie unserem Gemeindearbeiter Joachim Dötsch für die tatkräftige Mithilfe bei der Aufbereitung des Martinsfeuers. Ein besonderer Dank an alle Bewohnerinnen und Bewohner die auch in diesem Jahr entlang der Zugstrecke ihre Häuser wunderschön dekoriert hatten. Herzlichen Dank auch an Angelika und Dieter Stifter (AS Schmuckmanufaktur) für die freundliche Spende zum Kauf der diesjährigen Martinswecke.
Peter Schmitt, Ortsbürgermeister


Foto: Martinsfeuer 2021 mit Silluette des Hl. St. Martin in Person von Ruud Hoex

Martinsfeuer 2021

 

Für die Ortsgemeinde Trimbs wurde kürzlich ein neues gebrauchtes Gemeindefahrzeug angeschafft. Die beliebte aber in die Jahre gekommene Fiat Ducato Pritsche musste ersetzt werden. Es gelang den mit der Ersatzbeschaffung beauftragten Fachkräften aus unserm Ort ein zwar gebrauchtes aber fast neuwertiges Gemeindefahrzeug zu organisieren. Dabei wurden die im Gemeindehaushalt eingeplanten Finanzmittel nicht vollständig verausgabt. Erstmals haben wir das Gemeindefahrzeug auch als solches mit unserem Wappen und einer Aufschrift gekennzeichnet. Hoffen und freuen wir uns darauf, dass die neue Peugeot Boxer Pritsche viele Jahre gute Dienste leisten wird. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die fachmännische und Haushaltsschonende Umsetzung dieser Ersatzbeschaffungsmaßnahme.
Peter Schmitt, Ortsbürgermeister

Foto zeigt: Neues Gemeindefahrzeug MY-OT 301 der Ortsgemeinde Trimbs

MY OT 301 OG Trimbs

Liebe Trimbserinnen und Trimbser,

liebe Besuchenden unseres Nette-Schiefer Traumpfades,

 

wissen sie was ein Bienenfutterautomat ist? Nein, dann können sie diesen entlang des Nette-Schiefer Traumpfades in Trimbs „Auf dem Reusch“ kennenlernen. Die beiden 

Betreiber Michaela Nördershäuser und Harry Boes möchten damit auf die Wichtigkeit des Schutzes und Erhalts der biologischen Vielfalt im Nettetal hinweisen. Der Automat selbst bietet Kapseln mit Blühmischungen für Balkon oder Garten. Mit der Aussaat kann jeder 

einen kleinen Beitrag gegen das Insektensterben leisten. Neben dem gelben Bienenautomat befindet sich eine Rückgabe-Box für leere Kapseln. So können diese wieder neu gefüllt werden und landen nicht im Mülleimer.   

Schauen sie bei ihrem nächsten Spaziergang oder ihrer Wanderung mal vorbei und machen Gebrauch von diesem bemerkenswerten Angebot. Mein Dank gilt unserer Mitbürgerin Michaela Nördershäuser und unserm Mitbürger Harry Boes für die Umsetzung. Eine toller   Beitrag, der die Vielfältigkeit unseres Nette-Schiefer Traumpfades weiter aufwertet. 

 

Peter Schmitt

Ortsbürgermeister

 

Foto zeigt: Bienenautomat „Auf dem Reusch“ am Nette-Schiefer Traumpfad in Trimbs

 

Bienenautomat Trimbs

Liebe Trimbserinnen und Trimbser,

durch Ihr umsichtiges und diszipliniertes Verhalten in der immer noch anhaltenden Pandemie können alle gemeindlichen öffentlichen Räumlichkeiten in Trimbs mit sofortiger Wirkung wieder für bis zu 25 Menschen aus verschiedenen Haushalten für die Nutzung freigegeben werden.

Zur Vermeidung erneuter Einschränkungen bitte ich jedoch um strikte Beachtung der geübten Hygieneregeln (AHAL). Dies gilt vor allem beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten. 

 

Fragen zu den „Corona“-Themen und sonstigen gemeindlichen Anliegen können Sie mir auch gerne 

wieder jeden Montag ab dem 12. Juli 2021 in unserer

Bürgersprechstunde im

Bürgerhaus Kirchstr. 7 

zwischen 18:00 – 19:00 Uhr persönlich stellen. Es gilt eine Maskenpflicht. 

 

Viel Spaß und Freude beim Anlaufen der „normalen“ und lange Zeit entbehrten Aktivitäten in Trimbs.

Bleiben Sie alle weiterhin gesund!

 

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister        

 

Abenteuerspielplatz „Am Burberg“ wieder geöffnet!

Liebe Kinder, liebe Eltern, 

es ist soweit! Der Abenteuerspielplatz „Am Burberg“ ist wieder geöffnet. Es sind zwar noch 

ein paar kleinere Maßnahmen vorgesehen, die aber die Nutzung nicht größer beeinträchtigen. 

An dieser Stelle nochmals meinen herzlichen Dank an die vielen helfenden und unterstützenden Hände von klein und groß. Bittet haltet das gesamte Gelände sauber. Sollte etwas kaputt gehen, gebt mir dann bitte Bescheid. 

Die Erlebniswiese unterhalb des Spielplatzes wird nach und nach immer grüner. Es wurde eine spezielle Blumenwiese angelegt. Zudem sind Obstbäume mit alten Obstsorten gepflanzt worden. In Kürze werden noch Insekten- und Bienenhotel sowie Vogelhäuschen angebracht. In Planung

ist noch die Errichtung einer Kindgerechten Erklärungstafel zum Thema „Erlebniswiese“.     

Peter SchmittOrtsbürgermeister

 

Foto zeigt: Abenteuerspielplatz „Am Burberg“in Trimbs

80E017DF 72C3 4D3B 95E4 AFAEF9EC8083

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Baumaßnahmen zur Erschliessung unseres Neubaugebietes „Im Leimstück IV/Schieferwegbeginnen voraussichtlich in der ersten Maiwoche ab 03.05.2021

Die Firma Thomas Karst, Allg. Tief-, Straßen- und Leitungsbau aus Kelberg-Meisenthal wird die Maßnahme durchführen. Die Bauarbeiten sollten planmäßig spätestens im November/Dezember diesen Jahres abgeschlossen werden können.    

Ich darf insbesondere die Anwohner in den Straßen „Im Leimstück“ (Teilbereich) und „Schieferweg“ bitten, während der Bauzeit ihre Fahrzeuge nicht in den betreffenden Bereichen im öffentlichen Straßenraum zu parken.
Die Arbeitszeiten der Firma Karst 
sind Montag-Freitag von 07:00-18:00 Uhr und Samstag von 07:00-14:00 Uhr.

Sollte es während der Bauphase zu Schäden an den betreffenden Straßen kommen, 

teilen sie mir dies bitte umgehend mit. Vielen Dank für ihr Verständnis und ihre Mithilfe.

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister     

Foto zeigt: Erschließungsfläche für Neubaugebiet „Im Leimstück IV/Schieferweg

69758638 45D7 4FE3 BAC4 10485140D896

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.