Kürzlich fand eine gemeinsame Alarmübung der Freiwilligen Feuerwehren von Trimbs und Welling in unserer Kindertagesstätte „Traumland“ in Trimbs statt. 

Es wurde ein Küchenbrand als Auslöser angenommen. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerehren rückten mit Blaulicht und unter Einsatzbedingungen an. Unsere Erzieherinnen evakuierten die Kinder und brachten sie zum vereinbarten Sammelpunkt. Die Kinder beobachten mit großem Interesse die Löscharbeiten, wobei die Arbeiten der Kameraden mit den Atemschutzgeräten besonders aufmerksam verfolgt wurden.

Nach der schnellen Löschung des Brandes durften die Kinder selbst an einer kleinen Löschpumpe üben. Die Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge war zum Abschluss der Übung für die meisten Kinder eine besondere Attraktion. In der finalen Manöverkritik zeigten sich Wehrführer Stefan Müller und KiTa-Leiterin Brigitte Dreiser mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden. Es wurde ein Besuch der Kinder im Feuerwehrgerätehaus vereinbart. 

Während der gesamten Alarmübung wurde stets auf die Einhaltung der Corona-Bedingungen geachtet. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für eine gelungene Präventiv-Maßnahme zum Schutz der Kinder und Erzieherinnen in unserer KiTa „Traumland“ Trimbs. 

 

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister 

 

Foto zeigt: Kinder und Erzieherinnen beobachten mit gebührendem Abstand die Löschübung der Feuerwehren Trimbs und Welling auf dem Außengelände in der KiTa „Traumland“ Trimbs 

 KiTa 2020 Fererwehrbung

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.