Die erstmals in diesem Format durchgeführte Umweltwoche in Trimbs erwies sich als voller Erfolg. Der traditionelle Umwelttag konnte wegen der anhaltenden Pandemie in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise als Tagesveranstaltung durchgeführt werden.Deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen der FWG Trimbs e.V. in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde eine Umweltwoche auszurufen.So starteten in der Woche vom 15.03. - 20.03. zahlreiche Trimbserinnen und Trimbser aller Altersgruppen in die Natur rund um unser Dorf,um diesen vom Unrat zu befreien. Den gesammelten Müll brachten sie am Samstag auf denDorfplatz.Hier stand ein Müllcontainer bereit. Dieser wurde im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft 2021“ von der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz zur Verfügung gestellt. Zudem säuberten,unter Beachtung der aktuellen Hygienebedingungen, am Samstag eine Erwachsenengruppe die enorm verschmutzten Straßenränder entlang der L113. Besonderer Erwähnung bedarf es eines Besuchers unseres Nette-Schiefer-Traumpfades aus Wöllstein bei Bad Kreuznach. Er sah bei der Anfahrt nach Trimbs in den Serpentinen des „Polcher Berges“ die fleißigen Helferinnen und Helfer und überreichte ihnen spontan als Anerkennung für die Aktioneine Flasche Pfälzer Wein. 

Mit der Durchführung der Umweltwoche konntetrotzPandemie ein wichtiger Beitrag zum Schutz und zum Erhalt unserer heimischen Natur geleistet werden. Herzlichen Dank dafür.  

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister  

 

Foto zeigt v. l. n. r.: Tim Bergen und Mats Josten, die jüngsten Teilnehmer mit ihrem erfolgreichen Sammelergebnis bei der diesjährigen Umweltwoche in Trimbs im Müllcontainer auf dem Dorfplatz

 

7E364C8D 5EE4 463E 9C15 B879FA869D6E

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.