Die Sternsinger konnten wegen der Corona Pandemie in diesem Jahr erneut nicht in den Straßen von Trimbs unterwegs sein. Alternativ bestand jedoch für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit den Segen für ihre Haustüren in der Kirche abzuholen. Dabei wurden die aktuellen Hygiene-Bedingungen beachtet. Auf Wunsch wurde auch ein Lieferservice für die begehrten Aufkleber angeboten. Unter dem Motto: „Gesund werden - Gesund bleiben - ein Kinderrecht weltweit“ konnten für das Kindermissionswerk stattliche 980 € eingesammelt werden. Ein tolles Ergebnis unter den eingeschränkten Möglichkeiten.
An dieser Stelle geht mein Dank an alle Initiatoren, Organisatoren und Krippenbauer für die originellen Ideen rund um unsere Dorfkirche während der Advents- und Weihnachtszeit zum Erhalt der Traditionen in schwierigen Zeiten.

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister

Foto zeigt: Jung und Alt beim Start der Sternsingeraktion in Trimbs 2018 - war das schön!

Stersinger Trimbs 2018 1