Trimbs präsentiert - SAALÜ-Singspiel mit den ROYALS
(mit dabei: Schauspielerin der Burgfestspiele Mayen 2021 Saskia Kästner)

Eine knallbunte, aberwitzige Komödie um Aufstieg & Fall einer Königin. Erleben sie live
den royalen Staatsakt mit Audienz mit dem „unglaublichen“ Heimatvarieté SAALÜ.

Am 6. Mai erklärt sich Trimbs zum unabhängigen Königreich!

Sensation in Trimbs: das Dorf erklärt sich zum unabhängigen SAALÜ-Königreich! Eine rechtliche Grauzone der Artikel 49, Absatz 7, und 50, Absatz 3, der Rheinland-Pfälzischen Landesverfassung macht es möglich. Endlich alles selbst entscheiden. Endlich alles selbst haben und ausgeben:
nicht nur die Hundesteuer, sondern alle Steuern. Nix mehr mit Verbandsgemeinde, nix mehr mit Kreisumlage! Endlich ein eigenes Staatstheater. Vielleicht auch ein Staatsweingut.

Aber wer soll das Königreich führen? Eine, wie sich im Laufe des Abends heraus stellen wird, betrügerische Familie behauptet, Anspruch auf den Titel „Königin von Trimbs“ zu haben.
Abgesehen von Vetternwirtschaft, Ämterhäufung und absurden Plänen zum Bau eines Schlosses mit integriertem Staatstheater, für das der Dorfkern samt neuem Dorfplatz und noch gar nicht gebautem schnellen Internet abgerissen werden soll, hat diese Dynastie jedoch nichts zu bieten.
So regt sich demokratischer Widerstand gegen die neuen Royals. Es gibt ja die Vereine,
da braucht man kein Staatstheater!

Und das sind unsere ROYALS:

Saskia „SASSI“ Kästner (Schauspielerin, Kabarettistin): herrschsüchtige Königin mit einem Hang zu Schauspiel und Operette. Wie einst Kaiser Nero hat auch die Monarchin eine große musische Begabung. Sie stammt in quasi direkter Linie ab von Elisabeth Amalie Eugenie, einer Prinzessin aus der herzoglichen
Nebenlinie Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld-Gelnhausen des Hauses Wittelsbach, die später als Sissi Karriere machte.

 

Foto: CPA (Cécile‘s Press Agency)

Dirk „Derrick“ Rave (Schauspieler, Musiker, Berlin): windiger Musiker, der Königin Schwippschwager, von ihr mit dem lukrativen Posten des Hofkomponisten und des Hofarchitekten ausgestattet. Finanzminister des Königreiches ist er auch. Auch Verteidigungsminister. Und überhaupt Minister für alles andere. Und alles besoldet, versteht sich.

Cécile „Zäzi“ Rose (Sängerin, Schauspielerin, Berlin/Paris): französische Cousine der Königin, von dieser zur Pressesprecherin, Chefin des Königlich Dörflichen Geheimdienstes (KöDeGe) und des Ministeriums für Tratsch und Propaganda ernannt.

Henry „Nanzi“ Nandzik (Schauspieler, Sänger, Komiker, Berlin): Zeremonienmeister und Kammerdiener ihrer Majestät. Eventuell ihr Liebhaber und dennoch eventuell kein Royalist,
sondern glühender Anhänger der Demokratie. Da tun sich Abgründe auf!

Also Hereinspaziert! Zum Heimatvarieté!
Freitag 6. Mai um 20 Uhr im Saalbau „Zur Nette“ in Trimbs!
Audienz-Billets für 10 € (Vorverkauf) gibt es beim Bürgermeister in der Bürgersprechstunde montags von 18-19 Uhr und im Gasthaus Josten. Abendkasse 13 €. Einlass ab 19 Uhr.