Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Trimizzerinnen und Trimizzer,

 

für das bevorstehende Weihnachtsfest wünsche ich allen Trimbserinnen und Trimbser, auch im Namen unserer Ortsbeigeordneten Walter Heuser und Stefan Kickertz sowie des gesamten Ortsgemeinderates, frohe und gesegnete Festtage im Kreise Ihrer Familien. Nehmen sie sich während der anstehenden Feiertage die Zeit einen großen Teil der Hektik des zu Ende gehenden Jahres abzulegen. Lassen sie es sich bei Plätzchen, einem Gläschen Wein und Kerzenlicht so richtig gutgehen. Unseren kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern gilt ein ganz besonderer Gruß, verbunden mit dem Wunsch einer möglichst baldigen Genesung.

Gleichzeitig wünsche ich Ihnen einen guten Start ins kommende Jahr 2020. Verabschieden wir das unvergessliche Jahrtausend-Jahr unseres Heimatortes. Lassen sie uns gemeinsam in der Silvester-Nacht ab 22:30 Uhr rund ums Bürgerhaus auf „1000 Jahre Trimbs“ nochmals mit einem Glas Sekt anstoßen.

Möge Ihnen und Ihren Lieben das Jahr 2020 viel Glück, stete Zufriedenheit und

beste Gesundheit bringen.

 

8AF00CCC C7DC 49B9 AED1 320A2CF52AC9

(Foto: „Trimbser Strohpuppenfamilie sagt „Danke“ für ein tolles Jubiläumsjahr“)

 

Ein herzliches Dankeschön für „1000 Jahre Trimbs 2019“

Das wichtigste Wort nach einem unvergesslichen Jahrtausend-Jahr: DANKE“.

Danke allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern für die tatkräftige Unterstützung zur Vorbereitung und Durchführung unseres tollen „Jahrtausend-Jahres“. Danke aber auch für die Bereitstellung von historischen Dokumenten und Ausstellungstücken und legendären wie aktuellen Bildern zu unserem Dorf. Und an dieser Stelle ebenso auch für den vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz bei der Pflege und Verschönerung unseres Heimatortes und die liebevoll Aufzucht unzähliger Sonnenblumen!

Danke allen unseren Sponsoren, Inserenten und Förderern für ihre große finanzielle Unterstützung. Ihnen verdanken wir die Entstehung und die Ausgestaltung zahl-reicher Programm-Höhepunkte bei unseren vielfältigen Jubiläums-Veranstaltungen.

Ein besonders herzliches Dankeschön gilt „zum guten Schluss“ vor allem dem vielköpfigen Fest-Komitee mit seinen Arbeitsgruppen für die zweijährige intensive, engagierte Vorbereitung und Realisation unseres Jubiläumsjahres mit all seinen Highlights. Danke für den Riesen-Einsatz in unzähligen Stunden und einen tollen Job Aller in diesem Team!

Liebe Trimbserinnen und Trimbser, ich freue mich schon jetzt auf eine Fortsetzung Ihres Engagements bei zahlreichen Aktivitäten im kommenden Jahr.

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister

Ehrungen langjähriger Ratsmitglieder

In seiner letzten Sitzung im Jahre 2019 ehrte die Ortsgemeinde Trimbs langjährige Mitglieder. Für 15 Jahre Mitgliedschaft im Ortsgemeinderat wurde Manfred Dickscheid die Ehrenplakette von Trimbs verliehen. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Hans-Joachim Dötsch der Wappenteller der Ortsgemeinde Trimbs verliehen. Mit Urkunden wurden Rolf Dietrich und Walter Heuser für 25 Jahre, Rita Kiefer und Karel Morgenstern für 30 Jahre und Peter Schmitt für 35 Jahre Mitgliedschaft im Ortsgemeinderat von Trimbs bzw. Welling herzlichst gedankt. Alle Geehrten erhielten neben den Urkunden auch ein kleines Präsent. Im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Trimbs herzlichen Glückwunsch zu den Auszeichnungen, verbunden mit dem bestem Dank für das langjährige Engagement zum Wohle der Ortsgemeinde Trimbs.

Foto: v.l.n.r. Hans-Joachim Dötsch, Walter Heuser, Rita Kiefer, Rolf Dietrich, Karel Morgenstern, Peter Schmitt und Manfred Dickscheid

 

OG Trimbs Ehrungen 2019

Liebe Trimizzerinnen und Trimizzer,

ein historisches Jahr für unsere Gemeinde Trimbs neigt sich dem Ende. Wir haben alle zusammen mit vielen Gästen aus Nah und Fern ein mit zahlreichen Highlights gespicktes Fest-Jahr erleben und feiern dürfen.

Um das Jubiläumsjahr genauso wie es begonnen hat gemütlich im Kreise der Dorfgemeinschaft ausklingen zu lassen, findet rund um unser Bürgerhaus ein zwangloses und rustikales Treffen statt. Alle die Lust dazu haben sind herzlich dazu eingeladen ab 22:30 Uhr am Silvesterabend mit dabei zu sein. Vor Ort wird es ein kleines Angebot an Getränken geben. Das neue Jahr werden wir mit einem Glas Sekt begrüßen.

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister

Der Fernsehsender SWR hat den Beitrag "Dörflicher Handwerkertrupp in Trimbs" veröffentlicht.
Den Video-Beitrag kann man sich im unteren Fenster anschauen. Dazu einfach auf den "Play Button" drücken.

 

 

Liebe Kinder, Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger von Trimbs,

am Samstag, 10.11.2018, feiern wir in diesem Jahr die Tradition des Heiligen St. Martin. Die Katholische Frauengemeinschaft eröffnet ab 17:00 Uhr mit dem Verkauf von wärmenden Getränken in der alten Dorfschmiede den Abend. Zur Einstimmung auf den Martinsabend gestalten die Kinder unserer Kindertagesstätte Traumland unter Anleitung ihrer Erzieherinnen um 17:30 Uhr einen Wortgottesdienst in unserer Filialkirche St. Petrus. Angeführt von St. Martin hoch zu Ross (Ruud Hoex vom Reiterhof Trimbser Mühle) und musikalisch begleitet vom Musikverein Kruft startet um 18:00 Uhr unser diesjähriger Martinsumzug. Die Zug-sicherung übernehmen die Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Trimbs. Gemeinsam ziehen Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte durch die Straßen von Trimbs zum Martinsfeuer. Die Wegstrecke führt vom Aufstellungsort an der Kirche durch den Winkel, die Florianstraße, die Umgasse, die untere Hauptstraße, über den Reusch zur Brennstelle. Alle teilnehmenden Kinder erhalten nach dem Abbrennen des Martinsfeuers auf dem Dorfplatz den wohlverdienten Martinsweck. Hoffentlich bringt jeder Teilnehmer, ob klein oder groß, eine Laterne mit. Es wäre schön, wenn die Bewohner entlang der Zugstrecke ihre Häuser auch in diesem Jahr mit Lampen und Kerzen beleuchten würden. Leuchtende Kinderaugen sind dafür sicherlich ein Ansporn. Liebe Trimbser, nehmen sie und ihre Kinder den Abend wahr, um ein Stück Gemeinschaftssinn und Tradition in unserem Ort zu erleben. Seien sie auch in diesem Jahr herzlich eingeladen.

Peter Schmitt, Ortsbürgermeister

Frondienstagstreff Trimbs zeigt Herz

Ihre Stimme zählt vom 14.9. bis 22.9 im dm-Markt in Polch

Frondienstagstreff Trimbs - lokales Engagement wird unterstützt

Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Darüber hinaus gestalten viele weitere Organisationen die Gesellschaft und Gemeinschaft positiv mit. Bereits zum dritten Mal würdigt dm-drogerie markt diese „HelferHerzen“. Vom 14.9 bis 22.9.2018, der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements, ruft dm-drogerie markt in den dm-Märkten dazu auf, zwischen jeweils zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen. Das Ergebnis der Abstimmung entscheidet über die jeweilige Spendensumme - jedoch wird keine Organisation leer ausgehen.

Der Frondienstagstreff Trimbs setzt sich seit vielen Jahren für zahlreiche Projekte zur Dorfverschönerung und zum Erhalt der baulichen Infrastruktur der Ortsgemeinde Trimbs ein.

„Es ist für uns eine tolle Gelegenheit unsere Arbeit zu präsentieren und in unserem Vorhaben unterstütz zu werden“ sagt Walter Heuser vom Frondienstagstreff. „Wir hoffen dass möglichst viele dm-Kunden für uns abstimmen.“

Machen Sie mit, stimmen Sie für das Engagement des Frondienstagstreffs Trimbs in der Zeit vom 14.9. bis 22.9. im Polcher dm-Markt.

Erstmals startete man den Wandertag mit einem Freiluftgottesdienst unter der Brücke. Pfarrer Jörg Schuh beeindruckte die Teilnehmer des gut besuchten Gottesdienstes mit einer inspirierenden Predigt. Auch der Wettergott Petrus zeigte sich zunächst von seiner besten Seite. Nach der Messe starteten die ersten Wanderer in die Trimbser Schweiz. Am Infostand erhielten sie den Tages-Wanderpass und gleichzeitig Informationen über die Traumpfade in unserer Region.

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Trimbs,

wer möchte mit einem eigenen Stand oder einer Aktion beim Jahrtausendfest am Sonntag 08. September 2019 mitmachen?             

Unsere Heimatgemeinde wurde erstmals 1019 urkundlich erwähnt und kann im Jahre 2019 auf eine 1000jährige Geschichte zurückblicken. Deshalb wollen wir beim Jahrtausendfest unseren Ort präsentieren. Alle, die ihren Hof oder Einfahrt zur Verfügung stellen wollen oder selbst mit einem Stand oder einer Attraktion am Jahrtausendfest am 08. September 2019 dabei sein möchten, wollen sich bitte beim Arbeitskreis Höfe und Plätze (Anke Reinhold, Andrea Dietrich, Brigitte Müller, Peter Linsel) melden.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.